YOGA FÜR TAMMI

Ein großes DANKE an alle, die sich auf den Weg gemacht haben zu „Yoga für Tammi“.
(Haus der Familie in Wipperfürth am 27.01.2018 und Fit inn in Engelskirchen am 24.02.2018)

Viele fremde Menschen haben in dieser Stunde gemeinsam Yoga praktiziert:
Junge und ältere Menschen, Freundinnen, und auch Menschen, die noch nie vorher Yoga gemacht hatten.
Ihr alle seid gekommen, um Tammi zu unterstützen!

Auf diese Weise habt ihr sehr viel Herzenswärme und Mitgefühl gezeigt.
Viele Personen haben auch im eigenen Umfeld gesammelt und diese Spende vertrauensvoll bei mir ins „Sparschwein“ gegeben.

Insgesamt habt ihr nun Tammis Therapie unterstützt mit 1579,00 Euro!

Der gesamte Erlös wurde auf Tammis Konto überwiesen.

Die Räumlichkeiten wurden kostenfrei gestellt.
Auch hierfür ein großer Dank an alle Beteiligten!

Es ist wunderbar, eine solche Tatkraft von euch allen zu spüren.
Mich persönlich hat diese Aktion sehr berührt und ich freue mich riesig für Kirsten und ihre Familie.

Herzliche Grüße
Petra

 

ÜBER TAMMI

Im August 2014 eröffnete ich mit zwei Hebammen in Frielingsdorf unsere Geschäftsräume. Eine der Beiden, Kirsten Propach (früher Ueberberg), eine bekannte und erfahrene Hebamme, hat am 24.12.2015 auf dramatische Weise eine Tochter geboren: Tammi.

 

Unter der Geburt kam es zu einer Unterbrechung der Sauerstoffzufuhr – leider ist das nicht spurlos an Tammi vorüber gegangen. Sie entwickelt sich deshalb anders und wesentlich langsamer als andere Kinder.

Die Familie erlebte eine sehr schwere Zeit – das ganze Leben veränderte sich von nun an. Es folgten Bangen und Hoffen, Krankenhausaufenthalte, Therapien, Ungewissheit …

Aber: Kirsten hat dank ihrer Kraft und ihres unermüdlichen Einsatzes bei Tag und Nacht nun eine Therapieform gefunden, auf die Tammi positiv reagiert!
Die Doman-Therapie wird zur Zeit nur in Amerika vermittelt und leider übernimmt die Krankenkasse die Kosten nicht.

Kirstens Familie hat sich mit einem Spendenaufruf an die Öffentlichkeit gewendet, um das Geld mit Hilfe von anderen lieben Menschen aufzubringen.
Auf Tammis Blog www.tammis-welt.de erzählt Kirsten über das Leben mit Tammi.